Back to top

Katholische Religionslehre

Ökumenischer Anfangsgottesdienst an der Zugspitz-Realschule

standard_IMG_0649.JPG

Auch heuer versammelten sich die Schülerinnen und Schüler und das gesamte Lehrerkollegium in der Aula der Zugspitzrealschule, um gemeinsam den ökumenischen Anfangsgottesdienst zu feiern. Eingestimmt durch das Lied „Das will ich seh`n" von Sabrina Setlur wussten die Kinder und Jugendlichen nicht so ganz, was sie erwartete.

Durch ein Anspiel, das von vier Schülern der Klasse 8a vorgetragen wurde, kam Licht ins Dunkel. Menschen, die vor lauter Angst vor dem Neuen, oder weil sie nicht gewillt sind, sich mit der Realität zu beschäftigen, verschiedene Sonnenbrillen tragen.

Der eine verschließt die Augen ganz, der andere schaut nur auf sich selbst, ein Dritter möchte alles nur durch eine gelbe Sonnenbrille in strahlendem Licht sehen, da alles andere unbequem wäre. Und doch ist es so wichtig einen klaren Blick zu haben, denn nur mit offenen Augen, kann man Probleme erkennen und richtig mit ihnen umgehen.

Für das neue Schuljahr wünschen wir den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern und auch Ihnen liebe Eltern ein stets waches Auge, den richtigen Blick auf die Dinge und die Offenheit für nötige Perspektivenwechsel!

Die Fachschaft Katholische Religionslehre